Aug 14, 2020
Ich träume von einer Kirche als Mutter und Hirtin: Die neue Pastoralkultur von Papst Franziskus
Posted by Paul M. Zulehner

Papst Franziskus hat in wenigen Jahren die Pastoralkultur der katholischen Kirche tiefgreifend ver ndert Unter dem gro en Vorzeichen des Erbarmens soll die Kirche in der Nachfolge des Heilands Heil Land f r die Menschen sein, oder wie der Papst sagt ein Feldlazarett, um die Wunden der Menschen wie der Menschheit zu heilen Akzente verlagern sich von der S nde zur Wunde, vom Gerichtssaal zum Hospiz, vom Moralisieren zum Heilen, vom Gesetz zum Gesicht, vom Ideologen zum Hirten Trotz aller Widerst nde wirbt der Papst unentwegt f r diesen Kurswechsel zu einer Kirche, von der er sagt Ich tr ume von einer Kirche als Mutter und als Hirtin Paul M Zulehner folgt Franziskus bei seinem Versuch, dadurch die Pastoralkultur der Kirche zu kr ftigen, indem er an die Wurzeln geht und das Handeln der Kirche am Erbarmen Gottes ausrichtet Das wird Leben und Wirken der Kirche ver ndern.

  • Title: Ich träume von einer Kirche als Mutter und Hirtin: Die neue Pastoralkultur von Papst Franziskus
  • Author: Paul M. Zulehner
  • ISBN: 3843610290
  • Page: 458
  • Format:
  • Ich tr ume von einer Kirche als Mutter und Hirtin Die neue Pastoralkultur von Papst Franziskus Papst Franziskus hat in wenigen Jahren die Pastoralkultur der katholischen Kirche tiefgreifend ver ndert Unter dem gro en Vorzeichen des Erbarmens soll die Kirche in der Nachfolge des Heilands Heil La

    None

    Der Wiener Pastoraltheologe Paul Zulehner hat in sehr beeindruckender Weise das revolution r anmutende Wirken von Papst Franziskus, der die Kirche segensreich und nachhaltig ver ndert, analysiert Der radikale notwendige Wandel st t in den eigenen Reihen der sturen Traditionalisten auf viel Widerspruch, den der argentinische Jesuit mit Gelassenheit zur Kenntnis nimmt und dabei seinen Reformkurs unbeirrbar fortsetzt Papst Franziskus personifiziert seine Pastoralkultur in der Art, wie er spricht, w [...]


    None

    Raus aus den spirituellen Lehnst hlen hin zu einer heilenden Pastoral des Nichtrichtens ohne Be und Verurteilung Zum Beispiel Weg von der Beichte als Folterkammer hin zum Instrument der Vers hnung mit Gott und sich und der Gesellschaft Durch empathische Sprache und in klaren S tzen r ttelt der emeritierte Wiener Pastoraltheologe enthusiastisch zur Erneuerung der Kirche auf Der katholische Kirchenoberste Papst Franziskus ist nach seiner Auffassung dazu ein passendes Exempel Zulehner seziert mit d [...]



    • UNLIMITED AUDIOBOOK ↠ Ich träume von einer Kirche als Mutter und Hirtin: Die neue Pastoralkultur von Papst Franziskus - by Paul M. Zulehner
      Paul M. Zulehner